Deppenzepter oder Swagantenne? Braucht man einen Selfiestick?

Vom Thema Bargeld, geht es direkt weiter zu Selfiesticks, oder wie der Titel schon sagt „Deppenzepter oder Swagantenne“. Sie sind umstrittene Zubehörteile fürs Handy. Nach langem Weigern habe ich mich jetzt dazu entschlossen einen Selfiestick zu kaufen. Mal sehen, ob wirklich bessere Fotos das Resultat sind.Vor dem Kauf eines Selfiesticks sollte man sich ein paar Fragen stellen, die nachher beim Fotografieren wichtig sind:

  • Wie lange soll der Selfiestick sein?
  • Was soll der Haltekopf des Selfiestick alles können?
  • Bluetooth ja oder nein?
  • Funktionen am Selfiestick oder per Fernbedienung?
  • Ist mein Handy mit dem Selfiestick kompatibel?



Wie lang soll ein Selfiestick sein?

Ein Selfiestick unter 50 cm lohnt sich nicht. Besser sind mehr als 100 cm um auch gute Landschaftsselfies schießen zu können.

Was soll der Haltekopf des Selfiesticks alles können?

Hier musst du dich fragen mit welchen Geräten du den Selfiestick noch verwenden möchtest. Soll eine GoPro-Kamera montierbar sein, soll sich der Kopf flexibel drehen lassen, brauchst du ein Stativgewinde für deine normale Digitalkamera und natürlich die wichtigste Frage: Wie soll der Haltegriff für das Handy aussehen? Passt dein Handy da überhaupt rein?

Bluetooth ja oder nein?

Ob dein Selfiestick Bluetooth haben soll oder nicht ist eine sehr wesentliche Frage. Mit Bluetooth kannst du dein Handy direkt verbinden und Fotos schießen. Ohne Bluetooth hast du ein Kabel im Selfiestick, dass du am Handy ansteckst. Bluethooth hat den Vorteil einer drahtlasen Verbindung, diese kann aber zu Probleme führen, wodurch du dich immer neu verbinden musst. Das passiert beim Kabel nicht.

Funktionen am Selfiestick oder Fernbedienung?

Es gibt Selfiesticks, bei denen der Auslöseknopf oder eine Zoomfunktion direkt am Haltegriff angebracht sind. Es gibt aber auch Sticks, bei denen ein eigener Auslöser mitgeliefert wird und flexibel und unabhängig vom Selfiestick zu verwenden ist. Wenn du beispielsweise deinen Selfiestick zum Tauchen mit deiner Gopro nutzt, ist es wichtig einen Stick ohne integrierter Technik zu haben. Eine flexible Bedienung hat außerdem den Vorteil ein paar Meter weiter entfernt noch immer abdrücken zu können. Besonders wenn man auch ein Selfiestativ im Einsatz hat, ist das super hilfreich.

Ist mein Handy mit dem Selfiestick kompatibel?

Die wohl wichtigste Frage. Achte beim Kauf darauf, dass der Stick für die Größe und für das Bluetooth deines Handy kompatibel ist!

Meine Empfehlung für einen Selfiestick*

Nachdem ich all diese Fragen für mich beantwortet habe, habe ich mich für den FONESO Bluetooth Selfiestick mit Stativ* entschieden.

Produkte von Amazon.de

Das hat mehrere Gründe:

  • Der Selfiestick ist recht stabil im Vergleich zu anderen.
  • Die Länge ist für mich ausreichend.
  • Es gibt die Möglichkeit eine GoPro zu montieren.
  • Der Selfiestick funktioniert mit einem seperaten und somit flexiblen Bluetooth Auslöser.
  • Es ist ein Selfiestativ integriert, bzw. zum Anschrauben mit dabei.
  • Mein Handy, das Huawei P9 passt in die Halterung und das Bluetooth ist kompatibel.
  • Das Preis-Leistungs-Verhätlnis passt.

Bevor du dir einen Selfiestick kaufst, beachte die oben genannten Fragen und du wirst keinen Fehlkauf tätigen!

Hier originale Fotos vom Selfiestick.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*