In Murau wird gepaddelt – Junioren Wildwasser WM

Gestern wurde bei einer feierlichen Zeremonie die Junioren Wildwasser WM, oder offiziell die „ICF Wildwasserkanu WM 2017 der Junioren und der U23“ im Stadtpark Murau eröffnet. Im Vorjahr fand bereits die Junioreneuropameisterschaft der jungen Kanuten in Murau statt. 2016 waren 15 Nationen und rund 170 Sportlerinnen und Sportler in Murau mit dabei. Heuer sind es, auch aufgrund der WM, 19 Nationen und rund 240 Sportlerinnen und Sportler, die sich im Wildwassersprint und der Wildwasserregatta messen.


Die Eröffnungszeremonie war eine sehr schöne und internationale Veranstaltung. Die 19 Nationen brachten richtig Stimmung in den Murauer Stadtpark. In jedem Fall ist es für Murau eine sehr wichtige Veranstaltung im Sommer, die Leben in die Stadt bringt und die Wirtschaft ankurbelt!

Hier gibt es ein Video zur Eröffnung:

Für Unterhaltung sorgten außerdem die Krakauer Freunde (Schuhplattler) und eine HipHop-Gruppe des ATG Graz.

Bis Samstag finden nun die beiden Bewerbe, der Wildwassersprint und die Wildwasserlangstreckenregatta statt. Die Langstreckenregatta findet zwischen Ramingstein und Predlitz bis 27. Juli 2017 und der Wildwassersprint am 28. und 29. Juli 2017 in Murau statt. Die beste Sicht hat man bei freiem Eintritt auf der Murpromenade.

Nähere Informationen zu den Startzeiten, Fotos, Ergebnisse und sogar einen Livestream gibt es unter www.murau2017.com.

Im letzten Beitrag gibt es noch eine Umfrage. Bitte mach hier mit. Danke.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*